erleben – erfahren - anwenden  
  
 


 

Referenzen & Mediathek


 

 

Teilnehmerstimmen

 

Die Macht der Körpersprache

"Es war ein super Workshop in guter Atomsphäre und es fällt mir auf, dass ich im Alltag an viele Kleinigkeiten eurer zahlreichen Hinweise und Übungen denke. Das Ergebnis ist, man stellt sich einfach auch innerlich anders auf.
Ihr ward auch ein ausgesprochen offenes und gutes Team, es hat mir sehr gut gefallen.
M. R.

Authentisch, konsequent, humorvoll geht es leichtfüssig zu faszinierenden Erfahrungen und Erkentnissen der Körpersprache, der Eigenen aber auch der Andreren. Danke.

N. C. G.

Ein interessantes Seminar, bei dem man viel Neues direkt ausprobieren kann und das Ganze wird mit ganz viel Herz und Fruede von Ruth & Claudia begleitet. Danke S.C. Motivierend - effektiv - Lust auf mehr.

Th. Weber

Ich nehme meine Umbgebung nun anders, besser war. Ich habe gelernt, wie ich auf andere wirke und wie ich das zu meinen Gunsten verbessern kann.

A. Lee

Mit Leichtigkeit und Tiefgang - Lernen mit Spaß und zahlreichen Erkenntnissen! - Super! - Es war sehr inspirierend!

A. B.

 

Während eines auf drei Abende angesetzten Workshops zum Thema Körpersprache, konnte ich leider nur an einem Abend teilnehmen. Dennoch fand ich mich schnell in der sympathischen 11 köpfigen Teilnehmergruppe und den ungewohnten Aufgabenstellungen zurecht. Mutig entschied ich mich zunächst in ungewohnter Rolle als "Regisseurin" meinen seit vielen Monaten schwelenden beruflichen Konflikt als kurze Theaterszene von den Kursteilnehmern spielen zu lassen. Ich (mit keiner Schauspielerfahrung) besetzte in der Szene die Hauptrolle.

Die Story war folgende:  Ich geriet regelmäßig in meinem Job als Sekretärin während Teamsitzungen mit meinen überwiegend männlichen Kollegen und besonders meinem Chef in meinen inneren Konflikt - ich ahnte, dass es an meinem Auftreten liegen musste, ich erntete stets respektlose Reaktionen, wenn ich einen Tagungsordnungspunkt zu erörtern hatte. Ich wusste jedoch nicht, was ich ändern sollte; ich kam aus dem schmerzhaften Teufelskreis nicht raus.

Die Szene spielten wir mehrmals und es machte mir immer mehr Spaß die geänderten "Regieanweisungen" der Teilnehmer  auszuprobieren, so lange, bis ich mit meinem optimalen "Schauspiel" meine "Kollegen" und "meinem Chef" den von mir gewünschten Respekt bekam. Und ich fühlte mich großartig dabei.

Diese Theorie wollte und  konnte ich sogleich am darauffolgenden Tag im Job umsetzen; die gleiche Szene konnte ich nun  in "echt" ausprobieren, nur dieses Mal war ich authentisch mit korrigierter Körpersprache, Wortwahl und Stimme aktiv. Ich muss mich wohl derart gut in Szene gesetzt haben;  denn meine Kollegen samt Chef reagierten ähnlich wie die Teilnehmertruppe am Vorabend. 

Am Ende der Teamsitzung fragten mich dann meine Kollegen, warum ich so schelmisch grinsen würde...  :)  

Brigitte B. aus Odenthal

Die Macht der Körpersprache - KITA/Familienzentrum Kleine Strolche

Es hat allen sehr gut gefallen, viele Anregungen und Ideen, die man umsetzen kann. Wir fühlen uns nun sensibilisiert in den Beobachtungen, wie Eltern auf uns zu kommen, wie Kinder sich ausdrücken und uns ist klar geworden, wie sehr die innere Befindlichkeit sich nach außen wendet, auch wenn man es vermeiden möchte. Danke noch mal.

Ulrike Kreffter  Leiterin Kita Kleine Strolche - Burscheid

Jugendamt Oberbergischer Kreis - Kreative Prozessbegleitung

Kreative Auseinandersetzung mit dem Thema Inklusion in der Jugendförderung

Workshop in der Jugendbegegungsstätte Waldbröl

Wir haben einen erfrischenden Tag mit vielen neuen Erkenntnissen erlebt. Besonders motivierend war die Methodenvielfalt, mit der Ihr mit viel Spaß am Tun Inhalte vermitteltet bzw. gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Workshops erarbeitet habt. So wurde durch die Auseinandersetzung mit dem Thema Inklusion ein kreativer und spannender Prozess in Gang gesetzt, der sich in der nächsten Zeit immer weiter entwickeln wird. Vielen Dank für Eure offene und herzliche Art.

Karin Kohl  Jugendhilfeplanung Jugendamt Oberbergischer Kreis

AOK Rheinland/Fachservise Regional-Marketing - Humorvoller Teamtag

Einen ganzen Tag lang haben wir "spielerisch" gelernt, in verscheidenen Situationen zu agieren, auf unterscheidliche Situationen zu reagieren und dabei immer wieder einzelne Kolleginnen und Kollegen oder auch die gesamte Crew mit einbezogen. Dabei entstanden mitunter skurile Augenblicke, überraschende Momente taten sich auf und sehr viel Situationskomik entstand.

Kein Gedanke wurde an unseren Arbeitsalltag verschwendet.

Hemmschwellen taten sich bei niemandem auf. Wir konnten uns ganzfallen lassen und erlebten auf eine neue unbekannte Weise.

Wie viel kreatives Potential in jedem von uns steckt, hätte keiner von uns bei Beginn des Trainings gedacht. Aber wir wurden eines Besseren belehrt, entdeckten an jedem neue Seiten und haben einander regelrecht genossen.   Fazit: Unser Team ist sich wunderbar neu begegnet.

Ihnen noch einmal ein Dankeschön für diesen Tag, den Sie hervorragend geleitet haben.

Hans Peter Eith Fachserviceleiter Regional-Marketing

Kita in Bergisch Gladbach - Humorvoller Teamtag

Noch einmal vielen Dank für den herrlichen Nachmittag. Auch bei der Foto & Filmschau hatten wir viel Spaß und gute Erinnerungen.

Für Eure Arbeit wünsche ich gutes Gelingen, große Nachfrage und weiterhin so viel Freude am Beruf wie wir mit Euch erlebt haben. So einen „Humorvollen Teamtag“ kann ich nur jedem Team empfehlen!

Leiterin einer Kita in Bergisch Gladbach

Viel Spaß hat es gemacht und auch die Skeptiker aus der Reserve gelockt!

Schön war’s! Vielen Dank!

Kita-Team in Bergisch Gladbach

Bildungsstätte Einschlingen - Humorvoller Teamtag

Unser jährlicher Teamtag stand bevor und diesmal waren alle sehr gespannt darauf, denn wir hatten "szenenwechsel-business" engagiert. Theatermethoden zur Teambildung war das Motto mit dem Schwerpunkt: Spaß, Humor und Leichtigkeit. Stellvertretend für unser ganzes Team darf ich sagen, es war eine wunderbare Erfahrung und hat uns unglaublich viel Spaß gemacht. Schmunzelnd denken wir, in der Hektik des Arbeitsalltags, gern an diesen schönen Nachmittag zurück!

Daniela Kroll und das Team der
Bildungsstätte Einschlingen, Bielefeld

 

Mediathek szenenwechsel-business in Szene:

FOTOS

Humorvolles Teamtraining

Bildungsstätte EinschlingenBildungsstätte Einschlingen (hier klicken)

 

Kita Quirl, photo © philipp j. böselKita Bergisch Gladbach (hier klicken)

 

Die Macht der Körpersprache

DRK, photo © philipp j. böselDRK Bergisch Gladbach (hier klicken)

Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Rheinisch Bergischer Kreis

Die Macht der Körpersprache - Dozententraining

 

Cafe Leichtsinn

Konfliktmanagement - Umgang mit Konflikten- Mitarbeitertraining

 

Offene Lebenshilfe & Cafe Leichtsinn

Kompetenzstärkung im Umgang mit behinderten Menschen

 

 

Sag es mir und ich werde es vergessen,

zeig es mir und ich werde es vielleicht behalten,

lasse es mich tun und ich werde es können!

Konfuzius